Recht | Hessenrecht | Sonstiges
Logo der Webseite

Nationale Wertgrenzen in Hessen ab 01.01.2018

Mit dem 1.1.2018 gelten für EU-weite Verfahren neue Schwellenwerte. Bitte beachten Sie die aktualisierte Wertgrenztabelle:

Wertgrenztabelle Hessen

Liste der als repräsentativ festgestellten Tarifverträge, entgeltrelevanten Bestandteile und Altersversorgung des öffentlichen Personenverkehrs auf Straße und Schiene (ÖPNV und ÖPSV) nach
§ 4 Abs.4 bis 6 des HVTG vom 19. Dezember 2014 (GVBl. S 354) - Änderung

Am 21. September 2017 wurde vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration im Staatsanzeiger 41/2017 S. 982 die Änderung bekannt gegeben. Die Angaben "Manteltarifvertrag vom 01.04.2014" wird durch den "Manteltarifvertrag vom 07.04.2017" und die Angaben des "Entgelttarifvertrag Nr. 16 vom 01.04.2014" durch die des "Entgelttarifvertrag Nr. 17 vom 07.04.2017 ersetzt.

Zur Übersicht
Nationale Wertgrenzen in Hessen

Stand: 04.04.2016
zu den Wertgrenzen (pdf)

Wertgrenzen für Beschränkte Ausschreibungen/ Freihändige Vergaben

VOB/VOL in den Bundesländern Stand: 13.01.2016
zu den Wertgrenzen (pdf)

Vergabe und Honorierung von Ingenieurleistungen

Öffentliches Auftragswesen
Vergabe und Honorierung von Ingenieurleistungen

  • VOL/A/1 - Ausgabe 2009
  • in unteren Honorarbereichen (Anlage 1 HOAI-2013)
  • im Zwei-Umschlagsverfahren (§ 16 Abs.3 HVTG)
  • Ingenieurvermessungsleistungen zu angemessenen Stundensätzen
Schreiben des Hessischen Wirtschaftsministeriums

Konjunkturprogramme von Bund und Land - Umsetzung in Hessen

Konjunkturprogramme von Bund und Land - Umsetzung in Hessen -
Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung / AVA 2009 –2010 / 2011 / 2012
Präsentation von Herrn MinRat. Elzer, Hess. Wirtschaftsministerium,
Informationsveranstaltung eHAD 25.05.2009
zur Präsentation

Verordnung über die Einrichtung von Vergabekammern

Verordnung über die Einrichtung, Organisation und Besetzung von Vergabekammern des Landes Hessen zur Nachprüfung öffentlicher Aufträge nach dem vierten Teil des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen
zur Verordnung